FIRMENGRüNDUNG

Firmengründung

Firmengründung

Blog Article



Sie haben eine Geschäftsidee und möchten diese nun mit Ihrem eigenen Unternehmen in die Tat umsetzen? Hervorragend! Allerdings kann eine Gründung mit all der Bürokratie, unternehmens- und steuerrechtlichen Fragen mitunter sehr kompliziert und zermürbend sein. Damit Sie die Lust am Unternehmertum nicht schon verlieren, bevor Sie mit der richtigen Arbeit begonnen haben, unterstützt Sie Suter Treuhand Consulting von A bis Z.

Schritt für Schritt zum eigenen Unternehmen

Es gibt so viele Dinge, die Sie bei einer Unternehmensgründung beachten müssen, damit später Ihr Leben als Selbstständiger nicht komplizierter wird, als es ohnehin schon ist. Mit dieser kleinen Checkliste möchte ich Ihnen eine Hilfestellung bei den ersten Schritten geben:

1. Firmenname bestimmen

Ihr Firmenname repräsentiert Ihre Firma und Ihre Idee nach aussen. Er verkörpert Ihr Image, Ihre Positionierung und Ihre Ziele. Entsprechen wohlüberlegt sollte dieser gewählt werden. Wichtig: recherchieren Sie auch, ob der von Ihnen ins Auge gefasste Unternehmensname nicht schon von einem anderen Unternehmen geführt wird, um späteren Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen.

2. Anmeldung Domain

Wenn Sie sich für den Firmenname entschieden haben, sollten Sie sich umgehend die entsprechende(n) Domains sichern – je nach Unternehmensname und Ausrichtung Ihres Unternehmens gleich mit unterschiedlichen Top-Level-Domains (.ch, .com, .io etc.) Wenn die Domain nicht verfügbar ist, prüfen Sie alternative Schreibweise. Achtung: Möglicherweise ist dies ein Hinweis, dass es bereits Unternehmen/Marken mit dem von Ihnen gewählten Namen gibt. Möglich ist auch, dass die Domain vom Inhaber abgekauft werden kann.

3. Bewilligung einholen

Überprüfen Sie, ob Sie für die Gründung Ihrer Firmer eine spezielle Bewilligung bzw. Genehmigung benötigen oder ob sonstige gesetzliche Auflagen zur Betriebsführung existieren.

Welche Art Firmengründung gibt es in der Schweiz?

Aktiengesellschaft/AG
Die Aktiengesellschaft (AG) in der Abkürzung, ist eine der bekanntesten Formen der Kapitalgesellschaften in der Schweiz.

GmbH
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist am besten für kleine und mittlere Unternehmen geeignet.

Einzelfirma

Die Einzelfirma ist die einfachste Lösung für Personen, die auf eigene Rechnung und eigenes Risiko selbstständig arbeiten, oder für Geschäftsinhaber, die ihr Unternehmen alleine führen.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Firmierungen un Unternehmensformen, die je nach Art des zu gründenden Unternehmens für Sie eventuell infrage kommen. Kontaktieren Sie mich einfach und lassen Sie sich von mir rund um Ihre Firmengründung in der Schweiz beraten. Darüber hinaus unterstütze ich Sie mit der Suter Treuhand Consulting GmbH Luzern und Zürich kompetent in den Bereichen Treuhand, Steuererklärung und Domizilservice.



Report this page